Amnesty International Leer

Impressum | Login

Leer

HERZLICH WILLKOMMEN auf der homepage der amnesty international (ai) Gruppe in Leer

Wir sind ein junges Team: uns gibt es erst seit Herbst 2012, und seitdem haben wir uns in unserer Gruppe mit z. Zt. 15 Mitgliedern regelmäßig getroffen, um die Arbeit für die Menschenrechte ´zum Laufen` zu bringen. Durch öffentliche Auftritte in der Fußgängerzone und in Kirchengemeinden, durch Kooperationsprojekte u.a. mit dem Kinocenter, einzelnen Schulen, der VHS und der Stadt Leer ("Städte für das Leben - Städte gegen die Todesstrafe") haben wir uns und unsere Arbeit der Leeraner Bevölkerung vorgestellt und - mit guten Erfolgen - zahlreiche Kampagnen/Aktionen durchgeführt.

Wenn Sie sich für die Wahrung der Menschenrechte interessieren, schauen Sie sich um auf unserer homepage oder besuchen Sie die Seite von amnesty international Deutschland.

Gerne laden wir Sie auch zu einem unserer Gruppentreffen ein, um bei einer Tasse Tee oder Kaffee mit uns zu diskutieren und uns Ihre Anregungen zukommen zu lassen.

Für die ganz schnelle Kontaktaufnahme senden Sie einfach eine mail an: info@amnesty-leer.de
oder benutzen Sie unser Kontaktformular auf der Seite "Unsere Gruppe".

Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und Ihr Interesse!!

Ihre ai-Gruppe Leer


Direkt zu

Aktuelle Nachrichten


Aktuelle Aktionen

 Gruppenleiter Reinhard Block zu Besuch im Ethik-Kurs der BBS 1.

Januar 2018:

AI zu Besuch im Ethik-Kurs der BBS 1

Weiterlesen...

 Das Bild zeigt (von links) Kai, Hannah und Carina.

Dezember 2017:

Fotowettbewerb "Messe Ehrenamt""

Weiterlesen...

 Das Bild zeigt (von links)  BBS-Schulleiter T. Janßen, Kursleiter F. Freerks sowie ganz rechts R. Block, Sprecher unserer Gruppe gemeinsam mit den Schüler*innen.

Dezember 2017:

Briefmarathon am TGG und der BBS 2"

Weiterlesen...

Mahnwache in der Stadt Leer

09. Dezember 2017:

Mahnwache in der Stadt Leer

Weiterlesen...

AI-Gruppe vor dem Kinocenter Leer

30. November 2017:

Städte gegen die Todesstrafe

Weiterlesen...

Prof. Dr. Eberlei während seines Vortrags

23. November 2017:

"Wie viel Kinderarbeit steckt in deutschen Grabsteinen?"

Weiterlesen...

Ältere Beiträge finden Sie in unserem Archiv.